Seiten

Sonntag

CARDY


Ich liebe Gemüse...probiere alles aus...und lasse mir vom Italiener um die Ecke das Zubereiten von Cardy erklären.

Vor Weihnachten lag dieses Gewächs
 zwischen Auberginen, Tomaten, Zucchini, Ruccola, und anderen leckeren Gemüsesorten .

"Das ist Cardy?" bekam ich als Antwort auf meine unsichere Frage nach Staudensellerie. 
Denn Cardy sieht Sellerie zum Verwechseln ähnlich.


Dann habe ich ihm lange zugehört und  mir wichtige Zubereitungsdetails gemerkt.


zuerst im Wassertopf weichkochen (ca. 15 min)...(ähnlich wie Rhabarber),dann wie Schnitzel panieren und würzen




 mehrmals wenden...ich habe die Teile etwas flachgedrückt, um die Bräune zu erhalten.
mit Schafskäse, eine leckere Speise , wenn man leichte Kost liebt...

1 Kommentar:

  1. Hallo Barbara,
    so....nun bin ich schon mal hier bei dir - solange mein Mann noch herum 'kruschdelt'....und wir DANN etwas raus gehen bei dem schönen Wetter zum Sonne tanken!!
    Artischocken find ich gut - Sellerie so überhaupt nicht!! Nach was schmeckt dieses Artischockengewächs denn? Nach jenem? Oder doch nach Sellerie??
    Was für eine Lehrerin bist du denn? Englisch, Bio, Kunst.....?? Werksreal-, Realschule oder Gymnasium? (Ich bin total neugierig, ich weiß!)
    Oooh, mein Mann ist soweit. Los geht's....raus!
    LG und gerne bis später, Sari

    AntwortenLöschen