Seiten

Sonntag

oster-feelings

.
Habs g’ sehn .. und g’ spürt


Heiter. .fröhlich. ..
Gut gelaunt.
Fühl die Tropfen.
Hör das Klopfen...an die Scheiben...füg mich ein..
In das laute ...in das leise..
In das immer wieder Klopfen ..in das immer wieder Tropfen...
In das nasse ...in das feuchte...
Osterwetter..
Muss das sein?

Heiter , fröhlich..
Gut gelaunt.
Seh den Himmel.
Hol die Wolken....aus dem Grau ins Blau hinein...
In das stille...in das schrille...
In das immer wieder grüne...in das immer wieder schöne...
In das blumig...in das sonnig
....Frühlingswetter...
bald ist’s mein....

hab’s gesehen...
heiter , fröhlich....
.
hab’s gesehen....
hab’s berührt..
.
hab’s verlor'n ..
..und doch gespürt..

(B)

1 Kommentar:

  1. Schöne Zeilen zum mitfühlen, mitträumen... fröhlichwerden - dank Dir, liebe Barbara! Ein schönes, fröhliches Osterfest wünscht Dir und Deinen Lieben, Lene

    AntwortenLöschen