Seiten

Mittwoch

Freiheit


.
.-Freiheit-

Wenn das Meer die Wellen berührt,
wenn der Sand ins Unendliche führt,
wenn die Wellen den Ton immer treffen-
Dann ..hat man Freiheit gespürt..

Wenn der Wind seine Segel mir setzt,
wenn die Gischt sich mit Brandung vermischt,
wenn der Gedanke Gerüche erkennt-
Dann ....hat man Freiheit berührt.

Wenn die Wogen der Sinne
Hell wie der Tag-
Wenn die Wellen der Träume
Versteh'n was ich mag-
Dann.. hab ich Freiheit erlebt..
(B.)

Kommentare:

  1. Wow sind das viele Muscheln sieht aus wie an dem Strand in Florida da lagen auch soviele rum.
    Ich wünsch dir ein schönes Osterfest Barbara.
    liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Schön - Wort und Bild!

    Ich wünsche dir ein frohes Osterfest, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,
    soooooo viele Muscheln...findet man manchmal auch bei uns am Rheinufer! Ist dann immer wie ein bisschen Urlaubsfeeling, wenn ich sie entdecke ;-) Schöne Ostertage wünscht dir Martina

    AntwortenLöschen